ÖQS Qualitätszertifikat Link zur Leichter Lesen Version

Sie befinden sich hier: Home - Hauptseite
Förderungen! Bildungsförderung auch in Großrußbach einlösbar! Großrußbach nun auch Ö-Cert Träger. Landesrat gratuliert!
© ö-cert

Allgemeine Informationen online: www.kursfoerderung.at oder www.bildungsfoerderungen.at (OnlineRechner/Linksammlungen)

Mit Ende Jänner 2008 wurde das Bildungshaus Schloss Großrußbach vom Land NÖ (nö cert) als qualifizierter Bildungsträger anerkannt. Seit 2003 sind wir ISO-zertifiziert und mit 2012 wurde unser Qualitätsmanagement österreichweit anerkannt. Somit ist es ab sofort möglich, österreichweite bundesländer Bildungsförderungen in Großrußbach einzulösen. Nutzen Sie besonders als Arbeitnehmer/in aus NÖ diese Chance mit dem NÖ Bildungskonto!

Als erste eb Einrichtung der Erzdiözese Wien anerkannt!

Als erste Einrichtung der Erwachsenenbildung der Erzdiözese Wien wurde das Bildungshaus Schloss Großrußbach mit dem Qualitätssiegel " NÖ cert" ausgezeichnet. Im Mai 2012 wurde uns nun auch das Ö-Cert verliehen.
Damit sind Bildungsförderungen österreichweit nun anerkannt und einlösbar.
Arbeitnehmer/innen aus NÖ können bei Seminaren in Großrußbach die niederösterreichische Bildungsförderung in Anspruch nehmen.
Die genauen Richtlinien und das Antragsformular (online) finden Sie auf der Seite des Landes Niederösterreich.
Links: Richtlinien - Bildungsförderung NÖ

          Bildungsförderung neu für Kurse ab 1.6.2015

          Bildungsförderung - pdf. Zusammenfassung des Landes NÖ
          Bildungsförderung - online ANTRAG

          Bildungsberatung NÖ - ein tolles Service für alle Fragen!

(Hinweis: Die verlinkten Seiten stehen in voller inhaltlicher Verantwortung der Anbieter dieser Seiten - bitte teilen Sie uns Fehlermeldungen mit.)

Mit der NÖ Bildungsförderung unterstützt das Land NÖ Personen, die einen berufsspezifischen Weiterbildungskurs bei einem in NÖ zertifizierten Bildungsträger (Kursinstitut) absolviert haben durch einen finanziellen Zuschuss.
Und zwar alle ArbeitnehmerInnen, KinderbetreuungsgeldbezieherInnen, WiedereinsteigerInnen nach der Kinderkarenz, die beim AMS arbeitsuchend gemeldet sind und keine Leistung vom AMS erhalten, SozialhilfebezieherInnen,  ArbeitnehmerInnen, die einen Meister- oder Konzessionsprüfungsvorbereitungskurs besuchen und während dieser Zeit arbeitslos/karenziert sind, ArbeitnehmerInnen, die einen Vorbereitungskurs zum Hauptschulabschluss bzw. einen Vorbereitungskurs für die Berufsreifeprüfung bzw. die Studienberechtigungsprüfung besuchen.

Für Kurse/Seminare die seit dem 1.4.2010 besucht werden gelten neue Richtlinien! Achtung der Antrag auf Bildungsförderung muss nun innerhalb von drei Monaten nach Ende des Kurses (Moduls) gestellt werden!

©
Ö-Cert österreichischer Qualitätsrahmen der Erwachsenenbildung

© bh grossrussbach wilfing knittelfelder roch
Landesrat Karl Wiling gratuliert zum Ö-Cert

Landesrat Karl Wilfing auf Facebook dazu:
"Herzliche Gratulation dem Bildungshaus Schloss Großrussbach zur Überreichung des Ö-Cert. Dies sichert die überregionale Anerkennung von Kursabschlüssen zwischen den einzelnen Bundesländern sowie dem Bund. Auch die Bildungsförderung des Landes NÖ kann nun für hier besuchte Kurse beantragt werden. Bischofsvikar Matthias Roch und Direktor Franz Knittelfelder freuen sich zu Recht. Das Bildungshaus ist damit ein Spitzenhaus der Erwachsenenbildung."

(red)


Druckansicht

Zurück